Die Methodik „Full Immersion“ (was so viel bedeutet wie volles Eintauchen) kommt ursprünglich aus Kanada; entstanden um 1960. Englischsprechende Eltern setzten sich damals ein, dass die Kanadischen Bildungseinrichtungen versuchen sollten eine französische Immersion Programm ins Leben zu rufen. Die Eltern wollten damit erreichen, dass sich ihre Kinder so früh als möglich beide Sprachen und Kulturen aneignen.

 

Bei „Full Immersion“ wird gewährleistet, dass nur die Zielsprache als Werkzeug für jeglichen Unterricht und zur Abhandlung jedes Themas.Wir schaffen den Kindern eine perfekt vorbereitete Umgebung in der Sie von unseren Trainer in der Zielsprache geführt und begleitet werden.

 

Spiele sind lustig, abwechslungsreich und leicht abzuwandeln und dürfen bei uns nicht fehlen. Die Spiele bieten gute Möglichkeiten, Ihr Repertoire durch neue Ideen und unbewusst Ihren neuen Wortschatz zu erweitern.

 

Somit tauchen Sie voll und ganz in die Sprache, die Sie erlernen möchten ein.

Das Wichtigste ist jedoch, dass die Wörter und Redewendungen in immer neuen und unterschiedlichen Zusammenhängen erlernt uns wiederholt werden. Die Kommunikationsfähigkeit wird dadurch nachhaltig gefördert.